blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Tag der Toleranz

Freitag, 16. November 2007, 23:51 | Gesellschaft | von Theddy | Drucken Drucken

In der Hektik des heutigen Tages ging es fast vergessen: Heute war ja „der Tag der Toleranz“, den die UNESCO am 16. November 1995 ausgerufen hatte.

Toleranz – ein Begriff, der hie und da zu hören ist aber sehr oft auch missverstanden wird. Toleranz hat wenig mit Weghören und Wegsehen zu tun. Toleranz ist auch nicht gleichbedeutend mit Gleichgültigkeit. Toleranz kommt vom lateinischen Wort „tolerare“, was „ertragen“ oder auch „aushalten“ heisst. Es ist also etwas Aktives, das von mir verlangt ist – ich muss andere Meinungen, Religionen, politische Ansichten usw. „ertragen“, muss also akzeptieren lernen, dass es in der Beurteilung von „Wahrheit“ nicht nur meine Sicht gibt. Eine Aussage, die quasi eine Probe darstellt: Toleranz ist, wenn ich der Gegenseite noch eine Chance lasse, doch recht zu haben. Oder anders: Behandle den anderen so, wie du behandelt werden willst.

Das Problem der Toleranz aber bleibt die Intoleranz. Was mache ich – wenn ich tolerant sein will, mit einem Menschen, der mir gegenüber intolerant ist? Ganz so einfach ist es also nicht immer. Toleranz hat auch eine Schwelle, eine Grenze, bis zu der ich zu gehen bereit bin – nachher wird es schwierig.

WordPress Plugin WP-PDA

Freitag, 16. November 2007, 16:05 | WordPress | von Theddy | Drucken Drucken

Heute habe ich ein interessantes Plugin für WordPress gefunden: WP-PDA. Wenn der Blog mit einem PDA besucht wird (das Plugin detektiert den entsprechenden Browser selbständig), werden die Seiten mit einem vereinfachten Theme dargestellt, eben so, dass auf einem PDA vor allem die Texte zur Geltung kommen. Das Theme kann natürlich nach Wunsch auch noch angepasst werden. Weiter gibt es die englische Sprachdatei, zusätzlich auch die Französische. Da aber auch die Ausgangsdatei default.po mitgeliefert wird, kann das Plugin selber in jede Sprache übersetzt werden. Unterdessen habe ich mit meinem alten PDA eine paar Tests gemacht – sehr beeindruckend, wie das läuft. Das einzige Problem meines PDA ist, weil er so alt, kann der zugehörige Browser die Zeichencodierung UTF-8 nicht interpretieren – somit werden die Umlaute und Sonderzeichen nicht richtig dargestellt.

Die Deutsche Sprachdatei gibt es bei mir 😉 und zwar hier.

Morgen ist es soweit

Donnerstag, 15. November 2007, 22:29 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Ja genau – nach längerer Zeit des Verdrängens und Verschiebens ist es jetzt morgen soweit – der Besuch beim Zahnarzt. Es wird zwar „nur“ eine Kontrolle sein – aber wer weiss, was der Herr im weissen Kittel mit dem spitzen Häckchen so alles herausfinden wird. Verräterisch sind jeweils die Röntgenbilder, die ziemlich genau aufzeigen, wo es zwischen oder unter welchen Zähnen nicht mehr alles in Ordnung ist oder wo eine alte Füllung altersschwach geworden ist und dringend ersetzt werden müsste. Der Zahnarzt erläutert die Röntgenbilder zwar jeweils sehr genau – da kann ich nichts sagen. Aber ich muss ihm glauben, dass so ein „dunkler Schatten“ nichts Gutes verspricht und man da nachschauen muss – was nichts anderes heisst, als bohren! Dann wird es klar, weitere Termine zu vereinbaren, wo es dann nicht mehr so „gnädig“ zu und her geht, wie bei der Kontrolle. Ich hoffe jetzt wirklich, dass da nicht all zu viel gefunden wird und es noch mit einem Besuch bei der Dentalhygienikerin wieder für ein Jahr erledigt ist. Wir werden ja sehen…

Man hat nie ausgelernt

Mittwoch, 14. November 2007, 22:06 | Informatik | von Theddy | Drucken Drucken

Auf Yoda’s Blog zum Thema „Neuer Wireless-Router“ wurde erwähnt, dass in einer IP-Adresse eines Gerätes im Netz nie eine „0“ sein dürfe. Schon wieder was gelernt – das wusste ich wirklich nicht – in meiner Schule wurde das nicht gesagt. In unserem Heimnetzwerk hatten die verschiedenen PC’s, Laptops und Druckerserver bisher die Adressen im Bereich 192.168.0.x – eigentlich hatten wir nie irgendwelche Probleme festgestellt. Daneben scheint es, das nicht nur D-Link seine Router mit 192.168.0.1 ausliefert, sondern auch Netgear – jedenfalls diejenigen, die wir im Gebrauch haben. Ich habe den Tipp natürlich sofort beherzigt 😉 und jetzt ist alles auf 192.168.2.x umgestellt. Bloggen resp. hin und wieder bei anderen Bloggern reinzuschauen ist auch Weiterbildung!

Tags: ,  

Plugintest: WP-SpamFree

Mittwoch, 14. November 2007, 19:33 | WordPress | von Theddy | Drucken Drucken

Für die Bekämpfung des täglich eintreffenden SPAMs setze ich seit heute ein neues Plugin ein: WP-SpamFree. Es verspricht, die Bekämpfung von maschinell eingefügten SPAM zu verbessern. Das Plugin läuft völlig im Hintergrund und bietet guten Schutz. Die Installation ist äusserst einfach – es muss nur auf den Server geladen und dann anschliessend aktiviert werden. Massnahmen sind oft noch besser, wenn sie in Kombination eingesetzt werden. Zusammen mit Aksimet und eingeschalteter Funktion, dass ein Kommentar das erste Mal vor der Freigabe zuerst moderiert werden muss, sollte die SPAM Belästigung deutlich zurückgehen. Der grosse Vorteil ist dazu, dass bei der Eingabe eines Kommentars kein zusätzliches Element eingetippt werden muss (Captcha, Zahlen- oder Buchstabencode), was der Benutzerfreundlichkeit nur dienlich sein kann. Wollen wir mal sehen, was das in der nächsten Zeit bringt. Ich werde über die Erfahrungen wieder brichten.

Tags: , ,  

Dienstag der 13.

Dienstag, 13. November 2007, 22:19 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Schon bald ist der heutige Dienstag, der dreizehnte zu Ende. Ich finde, dass es ein ganz normaler Tag war – also nichts besonders, kein grosses Ereignis, das hier erwähnt werden müsste. Wäre heute aber Freitag gewesen, dann hätte wohl das Datum, eben der 13. eine „grössere“ Rolle gespielt und man wäre vielleicht vorbereitet gewesen auf ein ungewöhnliches Ereignis. Es muss ja nicht immer ein Unglück sein 🙂 Aber wie gesagt, es war ein gewöhnlicher Dienstag, einfach Alltag, wie schon oft. Das grösste Event heute Abend ist wohl der momentane Sturm draussen, der Regen und sogar Schnee bringt, nach Prognose bis auf 500 m.ü.M. Aber ich muss zum Glück nicht mehr raus und werde dann wohl schon bald mich unter die Bettdecke verziehen. Dann wünsche ich jetzt gute Nacht – sehen wir morgen weiter, auch was das Wetter bringt.

Tags: ,  

Jogger und Tiere

Montag, 12. November 2007, 19:30 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Quasi als Fortsetzung meines Beitrags vom letzten Freitag (Hund und Jogger) jetzt ein paar Zeilen über meiner Begegnungen mit Tieren während meiner Jogger-Runde heute. Es war diesmal erfreuliche Begegnungen, vielleicht weniger für die Tiere 😉 Als ich beim Rückweg dem Waldrand entlang lief, schoss plötzlich vom Feld her ein wunderbar gefärbter Fuchs in den Wald hinein. Er rannte schnell, aber ich konnte die Farben trotzdem erkennen: Verschiedene Brauntöne und der Schwanz war schneeweiss. In grossen Sätzen sprang er über den Weg und in den Wald hinein. Etwas später, wieder im Wald, raschelte es weiter vorne und ein Reh überquerte den Weg. Offenbar war ich leise genug, denn es beeilte sich nicht, trottete langsam auf der anderen Seite des Weges wieder in den Wald hinein. Es konnte von Glück reden, dass ich kein Jäger bin – sonst hätte es wohl geknallt. Zur Zeit hat es viele Jäger, die mit ihren SUV’s und Handies in den Wäldern und über die Feldwege kurven. Ich weiss nicht, ob man das noch als Jagd bezeichnen kann – da hat sich wohl auch vieles verändert in den letzten Jahren. Es ist trotzdem nicht meine Welt.

Tags: , ,  

11. November: Martinstag

Sonntag, 11. November 2007, 12:30 | Gesellschaft | von Theddy | Drucken Drucken

Der heutige 11. November ist neben dem Beginn der Fastnacht auch Martinstag. Wir erinnern uns an die Legende des Heiligen Martins, der seinen Mantel zerteilte und den armen Bettler, der da mitten im Winter am Stadtrand von Amiens am Wegrand sass und fror, mit dem abgeschnittenen Teil einkleidete.

Auf der alten 100er Note war er noch abgebildet:

100er Note

Aber heute gibt es diese Note nicht mehr. In unserer zunehmend entsolidarisierter Welt, wo Egoismus und Narzismus zu den höchsten „Werten“ geworden sind, würde Martin wohl auch als „Gutmensch“ verhöhnt und ausgelacht. Heute, wo Altruismus und Solidarität als im Grunde als Egoismen diffamiert werden, haben es die Werte Sympathie und Empathie tatsächlich schwer, überhaupt noch ernst genommen zu werden. Heute wird zwar ständig von „Selbstverantwortung“ gesprochen. Das ist aber klar nur eine Umschreibung dieser Entsolidarisierung. Wenn jeder für sich selber sorgen soll, dann brauchte ich mich um meinen leidenden Mitmenschen nicht mehr zu kümmern – der soll eben gefälligst selber schauen und die Verantwortung für sich selber übernehmen. Wegschauen und Weghören sind die Folge. Und die Politik hat diese Entsolidarisierung prompt und genüsslich aufgenommen und polemisiert auf dem Buckel von Kranken, Invaliden, Alten, Arbeitslose und Flüchtlingen. Ja, ich bin sicher, Martin würde man heute auslachen oder als linker Träumer beschimpfen. Wir leben in einer echt „schönen neuen Welt“.

Tags: ,