- blogIK - https://blogkom.net/wp -

Schnell abstimmen

Der graue Zettel für die Abstimmung vom kommenden Wochenende ist ausgefüllt und bereits im Stimmcouvert eingepackt – ich werde dieses morgen im Vorbeigang bei der Gemeindekanzlei einwerfen. So ein Abstimmen ist heute eigentlich sehr nüchtern geworden – früher war es ein gesellschaftlicher Anlass, am Samstag oder am Sonntag auf dem Stimmbüro persönlich vorbeizugehen, die Leute dort zu grüssen, die man kennt, sich den Stempel auf alle Stimmzettel drücken zu lassen und dann die Zettel langsam in die Urne gleiten zu lassen. Natürlich kann man in meiner Gemeinde immer noch am Sonntag abstimmen gehen, aber die Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr ist heute „Familienzeit“, wo man beim grossen Frühstück versammelt ist (sofern die Jungmannschaft überhaupt schon aufgestanden ist). Ich dass ich es unbedingt wieder so nostalgisch möchte, aber der Briefkasten bei der Kanzlei und die Urne früher sind halt doch nicht ganz vergleichbar.