- blogIK - https://blogkom.net/wp -

Volk als Trottel hingestellt

Bundesrat Blocher macht im Ausland das Schweizer Volk schlecht. Ein Gesetz, das bei einer Volksabstimmung angenommen wurde, macht ihm plötzlich im Ausland “Bauchweh”. Herr Blocher bemüht zwar vor Abstimmungen, immer im Namen des Volkes zu reden – aber wenn es anders entscheidet, als was seine Meinung und Ansicht betrifft, so kritisiert er das im Ausland. Mehr daneben kann man sich wirklich nicht benehmen. Ein Exekutiv-Mitglied, das im Ausland das demokratische System in Frage stellt, ist meiner Meinung nach einfach nicht mehr haltbar. Ich hoffe sehr, dass das Parlament im Dezember, wo es um die Wiederwahl der Bundesräte geht, dieses Vorkommnis nicht schon wieder vergessen haben und endlich Konsequenzen folgen lassen. Wenn es nicht ein politischer Scherbenhaufen wäre – es ist einfach nur penibel.