blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Never change…

Donnerstag, 24. Mai 2007, 17:19 | Informatik, WordPress | von Theddy | Drucken Drucken

Das ist so eine Weisheit aus der „Informatik-Welt“: Never change a running system. Also an einem System, das zuverlässig läuft und keine Probleme macht, sollte man nach dieser Weisheit nichts ändern, keine Updates machen und am Besten die Finger davon lassen. Ja eben…

Aber dann gibt es halt für verschiedene eingesetzte Software und Module doch hin und wieder Updates – und die möchte man doch auch mal einspielen, denn die neuen Funktionen wären doch ganz interessant… Aber eben – man hätte es ja wissen können, nach dem Update gibts „unerwartet“ doch noch ein paar weitere Dinge zu erledigen oder es gibt sogar grössere Probleme.

Konkret: Für das Foto Galerie Programm habe ich ein Update eingespielt. Das lief praktisch problemlos. Aber das Plugin, das aus WordPress Fotos aus der Galerie anzeigen kann, scheint da ein paar – wenn auch kleine – Probleme zu haben. Vorallem kann ich geänderte Optionen nicht mehr abspeichern. Also doch Mehrarbeit…

Tags: , , , ,  

Gewitterstimmung

Mittwoch, 23. Mai 2007, 22:43 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

251

Heute Abend gab es da und dort Gewitter. Das Regenradar zeigt noch einige Zellen im Jura, in der Ostschweiz und im Tessin. Die Stimmung war davor über den Voralpen aber sehr deutlich – da braute sich etwas zusammen, wie man so sagt. Schon einzelne Blitze waren zu sehen und ein fernes Donnergrollen zu hören. Die Luftperspektive mit den verschiedenen Ebenen mit den verschiedenen Helligkeiten von graublauer Farbe macht dieses Bild ziemlich dramatisch. Das Gewitter war danach auch ziemlich heftig, sogar mit kurzem Hagelschlag. Zum Glück für die Kulturen dauerte dieser aber nicht all zu lang und die Körner waren nicht sehr gross. Doch nun ist hier wieder Ruhe eingekehrt und der Himmel ist sogar wieder wolkenlos.

Tags: , , ,  

Blogspot von Google down

Mittwoch, 23. Mai 2007, 19:20 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Google down

Tja, wer (s)einen Blog bei Blogspot d.h. bei Google hat, muss im Moment etwas Geduld haben….

Tags:  

Phishing-Versuch

Mittwoch, 23. Mai 2007, 13:50 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Da versucht wieder mal einer, an meine Daten für PayPal zu kommen:

Dear xyz@abc.com,

The password for xyz@abc.com PayPal account was changed on May 22, 2007. If you did not authorize this change, please contact us immediately using the phone number found on the following

https://www.paypal.com/us/

Thank you for using PayPal!

Nur versteckt sich hinter der angeblichen PayPal Adresse oben die folgende:

http://www.styleturkey.co.uk/paypal/

Ich verlinke die jetzt absichtlich nicht, damit nicht noch jemand auf die Idee kommt, seine PayPal Angaben dort wirklich einzugeben 😉

Update: Die Seite wurde unterdessen offenbar gelöscht – wie viele ihre Daten bis dann trotzdem eingegeben haben, weiss ich nicht.

Tags: ,  

Wieder mal Glühbirne

Mittwoch, 23. Mai 2007, 12:52 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Nachdem man in Australien die Glühbirnen verboten hat (ich schrieb darüber), geht es jetzt auch bei uns los. Das Bundesamt für Energie BFE will diese offenbar bald vom Markt nehmen lassen, weil sie Stromfresser sind.

Mir ist schon klar, dass die alten Glühbirnen, die Edison 1880 erfunden hat, neben Licht auch sehr viel Wärme erzeugen, das heisst also die verbrauchte Energie nicht optimal umsetzen und darum heute als Stromfresser zu gelten haben. Aber mit dem Verbot hat man meiner Meinung nach mal wieder nur einen einzigen Aspekt berücksichtigt – den der momentan verbrauchten Energie. Doch wie ist es denn mit der sog. grauen Energie? Was braucht es an Energie, um alternative Glühbirnen herzustellen, die sog. Stromsparbirnen zum Beispiel? Wurde und wird das auch mitberücksichtigt? Und ein weiterer Umstand: Auch die Stromsparbirnen brennen nicht ewig – aber ausgebrannt werden sie zum Sondermüll, der speziell entsorgt werden muss – was wohl zusätzlichen Energieaufwand bedeutet. Alles in allem: Für mich wieder mal ein schönes Beispiel eines sektoriellen – aber sicher nicht umfassendes und vernetztes Denkens.

Tags: , ,  

Pandemie und Radioaktivität

Dienstag, 22. Mai 2007, 15:15 | Politik | von Theddy | Drucken Drucken

Das Bundesamt für Gesundheit BAG scheint im Moment sehr darauf zu sein, mit ihren Mitteilungen Wirbel auszulösen. Vor ein paar Tagen die Meldung, man solle sich wegen der drohenden Pandemie bei Coop oder Migros mit Masken eindecken. Später wurde zugegeben, dass da nicht richtig kommuniziert worden sei: Die Masken schützen höchstens vor Tröpfchen, aber bringen gar nichts gegen Viren.

Und jetzt lese ich gerade, dass das BAG die Behandlung von Nahrungsmitteln mit radioaktiver Strahlung zugelassen hat. Da wird geschrieben, dass bei rechtmässigem Vorgang die Gewürze und Kräuter selber nicht radioaktiv würden. Das fehlte noch gerade!! Wie steht es wohl dann mit der Anschreibepflicht – werden solche Produkte dann jeweils klar deklariert? Oder ist man als Konsument einmal mehr dem Lauf der Dinge einfach ausgeliefert? Ohne Anschreibepflicht würde nämlich auch der berühmte Markt nicht spielen, weil ich ja nicht weiss, was ich da kaufe oder ob ich ein anderes Produkt wählen soll. Ja gut, man wird mir dann sagen, ich müsse ja keine Kräuter und Gewürze (mehr) kaufen…

Ich hoffe nur, dass da nicht schon wieder eine Kommunikations-Panne vorliegt. Vielleicht muss ich mir nach der neuen Küchenwaage jetzt auch noch einen Geigerzähler anschaffen.

Tags: , ,  

Kaminfeger gefragt

Dienstag, 22. Mai 2007, 12:20 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

248

Das ist ein Blick in den Kamin eines Cheminées. Letzten Donnerstag, als es ziemlich kalt war und ich doch die Heizung nicht wieder anstellen wollte, hatte ich mir vorgenommen dort ein zu Feuer machen. Soweit so gut, aber wir hatten viel Rauch im Raum – also war das nicht sehr angenehm. Vorgestern, nachdem ich die Asche ausgeräumt hatte, habe ich mit der Digitalkamera mal von unten ins Kamin „geschaut“ resp. geblitzt – aber beim Ansehen der Bilder fiel mir nichts Verdächtiges auf, warum das Feuer nicht so richtig „zog“ und der Rauch in den Raum eindrang anstatt zum Kamin raus zu gehen. Vielleicht gibt es ja irgendwo unter meinen Lesern einen Profi, also einen Kaminfeger oder einen Kaminbauer, der mir auf einen Blick sagen kann, was da nicht richtig ist. Danke jedenfalls schon jetzt.

Tags: , ,  

EMail oder email ?

Dienstag, 22. Mai 2007, 10:04 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Gerade vom letzen Beitrag bin ich wieder mal auf die Frage gestossen: Wie schreibt man eigentlich die Kurzform für „elektronische Post“ richtig? Auch hier hat sich ja eine englische Schreibweise eingebürgert – „Post“ ist zu „Mail“ geworden.

Varianten gibt es viele: EMail, Email, E-Mail, E-mail, eMail, e-Mail… oder sogar noch kürzer, nur noch „Mail“. Mir wurde schon oft gesagt: „Ich habe dir gerade ein Mail geschickt“.

Auf Wikipedia habe ich gesehen, dass dort mindestens beim Beitrag über „elektronische Post“ konsequent „E-Mail“ geschrieben wird. Ist das also die offizielle Schreibweise? Mir gefällt eigentlich noch ganz gut die Art „eMail“ . Der Rechtschreib-Duden ist natürlich mal wieder nicht im Büchergestell, dort kann ich im Moment also nicht nachsehen.

Tags: , ,