blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Plotschnette Autofahrer

Dienstag, 17. Februar 2009, 16:40 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Wie in den Wetterprognosen für heute Dienstag zu lesen war, blieb der Schneefall nicht aus. Am Morgen war das alles ja noch sehr schön – aber gegen Mittag begann es zu regnen und die weisse Pracht verwandelte sich zusehends in Pflotsch, vor allem auf den Strassen und den Trottoirs. Ich hatte eine länger Strecke zum Bahnhof zu Fuss zu gehen. Auf dem Trottoir war es sehr nass und man musste den Pützen ausweichen. Zusätzlich gab es sehr nette Autofahrer, die ganz nahe am Trottoir vorbei fuhren und den Pflotsch der Strasse aufs Trottoir spritzten. Ich versuchte jeweils, mit einem Sprung auszuweichen, aber das gelang mir nicht immer. So kam ich dann mit vollgespritzten und nassen Hosen an. Warum man so nahe am Trottoir entlang fahren musste – es gab nämlich kaum Gegenverkehr – habe ich bis jetzt nicht verstanden. Es scheint halt wieder mal so: Wenn man in seiner geheizten Blechkiste fährt, ist die Umwelt vergessen – und der mit dem Regen und den Pfützen kämpfenden Fussgänger sowieso. Unterdessen sind die Hosen wieder trocken, bei den Schuhen braucht es wohl etwas länger.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben