blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Moderate Töne aus Bern

Dienstag, 30. Oktober 2007, 08:10 | Politik | von Theddy | Drucken Drucken

Das Interview im „Berner Bund“ mit dem SVP-Kantonalpräsidenten in Bern, Rudolf Joder, zeigt doch wieder einmal mehr, dass die Berner SVP eben doch etwas anders und vor allem viel vernünftiger tickt, als die ständig hyperventilierenden Leute der Zürcher SVP – allen voran Christoph Mörgeli. Nach Joder hat Bundesrat Schmid sehr gute Abstützung in der SVP-Fraktion und es kommt überhaupt nicht in Frage, ihn sofort zu ersetzen, wie Mörgeli will. Joder sagt zur Forderung von Mörgeli: „Dieser Druck stösst ins Leere“. Bundesrat Schmid werde für 4 Jahre gewählt werden, also gibt es für ihn auch keinen Ersatz in einem Jahr, so wie Maurer verlangt. Immerhin sind 2 Sitzgewinne der SVP im Kanton Bern gemacht worden (im Gegensatz zum Kanton Zürich). Auch wenn die SVP nicht auf meiner politischen Wellenlänge liegt – aber mit diesem Interview zeigt Joder, dass es auch noch vernünftig denkende Menschen in der SVP gibt. Nur schade, dass die moderaten Töne aus Bern erst jetzt nach dem Wahlkampf zu hören sind. Die Scharfmacher (vor allem aus Zürich) hätte man längst zurückbinden müssen.

Tags: ,  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben