blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Blocherfrei

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 23:50 | Politik | von Theddy | Drucken Drucken

Mein Beitrag vom 16. Oktober 2006 hat gestern und heute eine neue Aktualität bekommen, besonders aber der Button, den ich damals kreiert hatte. Weil schon damals das Thema „Blocher“ allgegenwärtig war, hatte ich mich gefragt, ob ich in meinem Blog darauf verzichten solle. Ich konnte es dann aber aus verschiedenen Gründen nicht – zu viele Dinge sind geschehen, als dass ich dazu einfach schweigen konnte. So wurde mein Blog also nicht „blocherfrei“.

Blocherfrei

Wie wir alle wissen, stimmt dieser Button jetzt vom neuen Jahr an für den Bundesrat. Christoph Blocher wurde abgewählt. Vielfach wurde bemängelt, es sei ein Skandal, einen so guten und fähigen Mann einfach abzuwählen. Aber es gehört auch und besonders zu einem „Landesvater“, dass nicht alle Mittel den Zweck heiligen können und dürfen. Nicht nur die Sachkompetenz und das Ausführen des Amtes ist ein Kriterium, sondern auch der Stil. Und hier hat sich Christoph Blocher Dinge geleistet, die für ein Mitglied einer Exekutive nicht gehören. Wahrscheinlich hat er bis heute nicht begriffen, dass eine Exekutive nicht nach dem Muster eines Unternehmens zu führen ist. Im Bundesrat gibt es 7 gleichberechtigte Mitglieder und keinen, der das Amt eines Präsidenten ausübt im Sinne, überall dreinzureden und das Kollegialitätsprinzip immer wieder zu verletzen. Hier hat er immer wieder den Bogen überspannt und das wurde zunehmend nicht mehr goutiert. So hat sich da Parlament nun entschieden, den Bundesrat wieder „blocherfrei“ zu machen.

Tags: ,  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben