blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Flash ist ein Ressourcenfresser

Dienstag, 22. April 2008, 10:29 | Internet | von Theddy | Drucken Drucken

Zugegeben, mein PC gehört schon zu den älteren Modellen, ist also nicht sehr schnell (1.5 GHz) und hat nicht sehr viel RAM. Aber für den Alltag mit Textverarbeitung und etwas Internet unter XP SP2 ist es durchaus genügend. In letzter Zeit stelle ich fest, dass immer mehr Internetseiten Flashanimationen einbauen – und da kommt mein PC mit Firefox deutlich an seine Grenzen – diese Animationen fressen bis zu 100% der CPU-Leistung, was auch am viel schneller laufenden Ventilator zu hören ist. Am ärgsten ist es auf den Seiten von 20min.ch, da geht dann fast nichts mehr.

Unterdessen habe ich ein praktischen Plugin für Firefox gefunden: Flashblock – es unterdrückt die Flashanimationen und stellt an deren Stelle ein Icon auf die Seite. Wenn man es anklickt, wird die Animation gestartet. So kann ich also selber auf einer Seite entscheiden, ob ich diese Animationen sehen will oder nicht. Echt praktisch und CPU-Leistung schonend.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

Kommentare

Kommentar #1 von: Michael
Geschrieben am: Sonntag, 25. Oktober 2009, 12:07

Das Add-on ist auch mit Mac OS X kompatibel. Herzlichen Dank für den heissen Tipp!

Kommentar #2 von: Theddy
Geschrieben am: Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:23

Bitte schön.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben