blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Frust mit dem Adressbuch

Dienstag, 2. Dezember 2008, 11:13 | Informatik | von Theddy | Drucken Drucken

Heute kämpfe ich mich durch verschiedene Foren auf dem Internet, obwohl ich dazu eigentlich gar keine Zeit habe. Aber bisher bin ich noch nicht fündig geworden und das Problem besteht weiterhin. Ich hätte ein paar Faxe versenden wollen – das habe ich schon so oft gemacht – direkt aus Word. Das Faxmodem läuft und lief bisher unter XP problemlos. Nur hatte ich heute plötzlich das Problem, dass im Faxprogramm plötzlich alle Adressen weg sind – eine Fehlermeldung sagt, der Ordner sei gelöscht oder verschoben worden. Wie bitte? Ich habe dann in Outlook 2003 nachgesehen, da sind die Adressen aber immer noch fein säuberlich aufgelistet inklusive der Faxnummern. Tja, im Moment bleibt mir nichts anderes übrig, als die Faxnummern „von Hand“ einzugeben und dann später nochmals nachzuforschen, woran das liegen könnte. Solche Dinge – laut Murphy – geschehen ja immer genau in dem Moment, wo man sowas am besten „brauchen“ kann.

Update 20.00 Uhr: Nach langem Suchen habe ich jetzt doch noch einen Tipp gefunden, wie das Problem zu lösen ist – und das hat tatsächlich geklappt. Wie ich darauf kam: Habe einen grossen Teil der Fehlermeldung bei Google eingetippt – und der 4. oder 5. Treffer war die Antwort!

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben