blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Sprachliche Kompetenz

Dienstag, 9. Dezember 2008, 12:30 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Nicht dass ich ein Könner wäre, was sprachliche Kompetenz angeht – auch ich mache immer wieder Rechtschreibfehler und manchmal stimmt es auch mit der Grammatik nicht so genau. Aber ich staune immer mal wieder, was da in Zeitungen und ihren Online-Ausgaben zu lesen ist:

Auf der Höhe Friedhof kam die Lenkerin von der Strasse ab, und prallte
gegen einem Baum. Die 37-jährige Lenkerin zog sich Verletzungen zu, und
musste mit der Ambulanz ins Bezirksspital geführt werden. Rund
acht Feuerwehrleute von der Feuerwehr XYZ standen im Einsatz.

Also rund acht Feuerwehrleute standen im Einsatz. Heisst dies, dass es vielleicht auch nur sieben einhalb gewesen sein könnten. Gibt es jetzt neben den halben Bundesräten auch noch halbe Feuerwehrleute? Nein – was wollte der Journalist mit diesem „rund“ wohl sagen? Dass die Zahl 8 nicht so genau stimmen könnte – dann hätte ich aber nicht „rund“ (kommt doch sicher von aufrunden), sondern „ungefähr“ geschrieben. Hoffen wir, dass es das nächste Mal wieder stimmt.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben