blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Blogs und Rechtschreibung

Donnerstag, 2. August 2007, 12:07 | Blogs | von Theddy | Drucken Drucken

Eine Bemerkung zu Beginn: Ich will hier keine Kollegenschelte verfassen oder vielleicht trete ich mit diesem Beitrag auch in einen Fettnapf. Einen Wirbel will ich nicht auslösen – nur von einer Beobachtung schreiben. Also, gestern besuchte ich einen Blog, der auch auf slug.ch eingebunden ist und der angezeigte Titel des neusten Beitrags verleitete mich, den Link anzuklicken. Aber was fand ich da? Es war ein an und für sich interessanter Beitrag, aber leider voller Rechtschreibfehler. Von Kommaregeln scheint der Autor oder die Autorin offenbar auch noch nie etwas gehört zu haben und mit der Grammatik scheint er oder sie auf Kriegsfuss zu stehen. Ehrlich gesagt, so ein Text wirkt für mich überhaupt nicht einladend.

Nun, ich bin auch nicht unfehlbar, ich will hier nicht als Oberlehrer auftreten, auch ich mache öfters Schreibfehler, meistens sind es Tippfehler. Und so ganz alle Regeln der neuen Rechtschreibung habe ich auch noch nicht verinnerlicht. Fehler können geschehen und darüber sehe ich bei anderen gerne hinweg (Motto: „Wenn Sie einen Tippfehler finden, dürfen Sie ihn behalten“). Aber wenn es dann so viele Fehler sind, dass ein flüssiges Lesen kaum mehr möglich ist, dann finde ich, dass eine Grenze überschritten ist und ich klicke dann bestimmt sofort weiter und lese den Beitrag nicht mehr zu Ende. Und so wie ich einen Blog verstehe, werden Texte geschrieben, damit andere sie lesen und wohl kaum mit dem Ziel, seine Leser und Leserinnen zu ärgern. In diesem Sinne wäre es mir schon wichtig, die Rechtschreibung auch in Blogs Ernst zu nehmen. Ich finde es zum Beispiel sehr hilfreich, wenn mir Firefox schon beim Editieren anzeigt, wo ich mich wohl verschrieben habe. Weitere Hilfsmittel zur Rechtschreibung gibt es ja sicher mehr als genug.

Tags: ,  

Eventuell verwandte Beiträge:

 

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Kommentar schreiben